Freitag, 9. Februar 2018

Rabadan und wieder Tulpen am Freitag


                     

Rabadan 
oder auch Karneval von Bellinzona

Da ich im Schwabenländle aufgewachsen bin,
gab es für mich nur den Karneval in Köln, Mainz usw...
also sprich der im Fernsehen übertragen wird.
Hat sich aber schlagartig geändert als ich mit einer Freundin vor 29 Jahren 
ins Tessin gezogen bin.
Damals konnten wir uns nicht vorstellen, 
dass sich die Hauptstadt des Tessins, 
Bellinzona,
sich für 6 Tage zur Karnevalszeit auf den Kopf stellt.

Es werden verschiedene Festzelte aufgestellt, Bars und Kneipen
werden auf einmal zu Tanz-Kneipen...
Die Innenstadt wird ab einer bestimmten Uhrzeit geschlossen,
man darf nur mit Eintrittskarte rein...
Ja und es wird gefeiert und getanzt bis in den Morgen.

Am Freitag ist immer der Karnevalsumzug der Kinder,
am Samstag der Umzug der Guggen.
Auch dieses Jahr wieder verschiedene Gruppen der deutschsprachigen Schweiz dabei.

Am Sonntag ist dann ein Riesenumzug, der mindestens 2 Stunden dauert.

Ist eigentlich eine lustige Zeit für Gross und Klein, 
nur leider bringt es nicht jeder fertig, ohne exzessiven Alkoholkonsum,
richtig zu feiern.

Gestern Abend, zur Eröffnung des Rabadan
waren meine Arbeitskollegen und ich auch dabei,
und hier für euch ein paar Bilder
die Schlüsselübergabe an den König Rabadan



der König Ramadan mit Königin und seinem Gefolge 







Interessiert es eigentlich noch jemanden
welche Blümchen ich hier heute zuhause stehen habe?
Mädels ich kann es einfach nicht lassen..., bin den 
Tulpen 
einfach verfallen
ich fand die Vielfalt der Rosatöne so schön 
und schwupp waren sie auch gekauft





Wünsche allen eine schöne närrische Zeit...
Ich flüchte für ein paar Tage weg.

Aber mehr dazu nächste Woche 

Bis bald
Silvana




verlinkt bei: Friday-Flowerday

Freitag, 2. Februar 2018

Postkarten mit Herz und Blümchen



Hallo am Freitag

Diese Woche habe auch ich ein wenig gebastelt,
nichts grosses
"Just for Fun and Relax"

Ein paar Karten für Nicols Aktion
"Ein ❤  für Blogger"

Ich finde es aber so zeitaufwändig bis man endlich die richtige Idee 
und die dazugehörigen Materialien beisammen hat...

und voilà, das sind sie 






natürlich sind es viel mehr Karten geworden...,
und nun muss ich sie nur noch netten Bloggerinnen verschicken
(zumindest von denen ich die Adresse habe)

oder will jemand von euch auch?

Wer will der soll sich einfach bei mir melden, 
ich verschicke solange der Vorrat reicht.


Wollt ihr wissen was bei mir grad auf der Kommode steht?

Zum Friday-Flowerday
gibt es 
ganz süsse 
Ranunkel 
(Ranunculus asiaticus)
... ehm, die einzige Farbauswahl die der Florist gerade hatte

und ROSA mag ich ja sowieso...




Soooo, und nun 
wünsche ich allen ein schönes Wochenende

Bis bald

Silvana


Verlinkt bei:  Ein Herz für Blogger
                     Friday- Flowerday
                  


Freitag, 26. Januar 2018

Weisse Tulpen


Hallo am Flower-Day,
und zu mehr komme grad nicht.
Eigentlich wollte ich mir gestern Ranunkel kaufen,
aber es hat einfach nicht geklappt,
denn ich hab meinem Sohn ein 
Faschingskostüm genäht 
(habe noch immer Fellflöckchen hängen).
Somit habe ich noch immer meine weissen Tulpen stehen,
die sich übrigens meine Töchterchen Anfang der Woche 
zum Geburtstag gewünscht hat,
und
die mussten heute Morgen zum Fotos-Shooting 
strammstehen.
(bitte nicht genau hinschauen)






Dem Raubkatzen-Kostüm fehlt noch der Schwanz...,
und dann will ich so ein Fell bis zum nächsten Jahr nicht mehr sehen.

Ja, das wars auch schon wieder.

Wünsche allen ein schönes Wochenende

Tschüss und bis bald

Silvana




Freitag, 19. Januar 2018

Friday-Flowerday mit Papageientulpen




Es ist wieder soweit
Friday-Flowerday
mit
Papageientulpen

...ja, schon wieder Tulpen,

Papageientulpen Rococo
haben Blütenblätter die am Rande eingeschnitten sind und in sich gebogen sind.
Die Blüten sind meistens mehrfarbig und wirken wie die Flügel von flatternden Vögeln.
Sie werden zwischen 35 und 60 cm hoch.

Estella Rijnveld und Rococo, 
gehören zu den ältesten Tulpen, 
die heute noch regelmässig im Handel angeboten werden

was mich dieses mal an sie gereizt hat, 
war nicht die Farbe, 
sondern die Blütenblätter...


erst habe ich sie in eine etwas niedrigere Vase getan...,
aber es waren noch nicht einmal 24Stunden rum,
und sie hingen schon

Es werden sicherlich nicht meine letzten Tulpen in dieser Runde werden
Wie ich schon sagte, ich liebe sie in dieser Jahreszeit.

Allen ein schönes Wochenende 
Silvana

das Ganze wir jetzt hier friday-flowerday verlinkt 

Freitag, 12. Januar 2018

Freitagsblümchen und ein Museumsbesuch



Einige der wenigen Sachen die ich mir dieses Jahr mit diesem Blog vorgenommen habe sind, 
etwas mehr zu posten (bin mir nicht sicher ob ich es schaffe) und ab und zu am 
Friday-Flowerday mitzumachen

..., und heute ist Freitag...

Diese Woche habe ich mir Tulpen ins Haus gestellt, wie bestimmt auch viele von euch...
Nach diesen intensiven Weihnachtsfarben
wurden es ganz einfache in zartrosa
(denn weisse Tulpen habe ich nicht gefunden)



habt ihr noch ein bisschen Zeit?

Kennt ihr 
Oliviero Toscani
oder ist euch der Name ein Begriff?

Könnt ihr euch an Benetton's skandalöse Werbung der 90er Jahren erinnern?

Nun ich war bei einer Fotoausstellung in Chiasso...
sehr interessant. 
Viele Bilder kannte ich noch aus den Werbeplakaten von früher (bin ja schon etwas älter...)

Zur Ausstellung:
"Oliviero Toscani. Immaginare"
präsentiert über 20000 Projektionen um den Besuchern ein intensive Visions-Erlebnis zu präsentieren.
Es werden aber auch Fotografien gezeigt, unter anderem auch ältere Fotografien, 
die von Toscani während seines Studiums in der Kunstgewerbeschule in Zürich 
realisiert worden sind.
Darüber hinaus, wird der Besucher, außerhalb des M.A.X. Museums, mit einer Serie von Plakaten bzw. Fotos begrüsst die Dank der Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen für Menschenrechte
entstanden sind.

"Stand Up For Human Rights"

im Zusammenhang mit dem Projekt "Razza Umana", es sind Fotos von Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern und Kulturen, 
 die die Menschheit, in ihrer Verschiedenheiten, 
ihrer diversen Ausdrucksform und Charaktereigenschaft ehren sollen


Oliviero Toscani hat für diverse Marken und Unternehmen 
Bilder und Kampagnen erstellt, 
wie zum Beispiel:
United Colors of Benetton, Esprit, Chanel, Robe di Kappa, Fiorucci, Prénatal, Jesus Jeans, SNAI, Toyota, Artemis, Ministerium für Umwelt und Gesundheit, ital. Rote Kreuz, 
die Umberto Veronesi-Stiftung, die Biennale von Venedig, die Federation Schweizer Uhren,  Philharmonie von Paris, ... und viele andere.
Er ergreift immer die grossen zeitgenössischen Themen an
wie zum Beispiel
TOD, AIDS, ANOREXIE, GEWALT GEGEN FRAUEN, KRIEG...
und 
er hat unter anderem mit angesehenen Zeitschriften gearbeitet wie zum Beispiel 
Elle, Voghe, Stern, Libération...

nun genug, jetzt kommen die Bilder



ich
und ich

Wollte eigentlich gar nicht soviel von ihm schreiben...
Aber fall's jemand in Lugano, Como oder im Tessin ist,
und auf ein paar gute und scharfe Bilder Lust hat
die Ausstellung geht noch bis 4.2.2018 

wenn ich mir die Bilder so anschaue, ich glaube das passt auch zum Thema 
"Hoffnungsvoll" bei "Bunt ist die Welt"



Also, ich hoffe euch hat mein Mix an Bildern gefallen,
(mehr kann ich wirklich nicht reinpacken)

Das Ganze werde ich auch noch schnell überall verlinken...

Bis bald und ein schönes Wochenende

Silvana


verlinkt bei :   Holunderblütchen
                      Bunt ist die Welt